medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Hypotonie

Hypotonie

Als Hypotonie wird ein Druck unterhalb der Norm bezeichnet. Bei niedrigem Blutdruck kommt es Beschwerden wie Schwindel, Müdigkeit sowie kalte Hände und Füße. Betroffene können ohnmächtig werden und stürzen, wodurch leicht schwere Folgeschäden entstehen können.

Basistherapie:
  • Aufklärung und Beratung über Harmlosigkeit
  • Ernährungsumstellung
  • Vermehrte körperliche Aktivität
  • Physikalische Maßnahmen
  • Möglichst Verzicht auf Alkohol
  • Vermeiden von plötzlichem Aufstehen
  • Vermeiden von Reisen in heiße Länder, Sonnenbaden, heißen Bädern, gemäßigte Saunagänge.
Therapie der orthostatischen Synkope:
  • Patient auf den Rücken legen
  • Beide Beine gestreckt im Winkel von 45 Grad hochlegen
  • Einige Minuten abwarten
  • Regelmäßige Puls- und Blutdruckkontrolle
  • Evtl. Sympathomimetika.
Medikamentöse Therapie:

 Wir empfehlen:
Mittel der 1. Wahl
Effortil plus Lösung mit Dosierpumpe und Retardkapseln von Boehringer Ingelheim
Zur Behandlung der orthostatischen Hypotonie, der primären und sekundären Hypotonie sowie orthostatischer Kreislaufregulationsstörungen. Dosierung: morgens 1 Retardkapsel, in schweren Fällen nachmittags eine 2. Kapsel oder 3 x tgl. 5 Hübe. 
Wichtige Hinweise für den Arzt: hier

  • Ergotaminderivate: Steigerung des venösen Tonus durch partiellen a-Adrenorezeptorantagonismus. Erhöhung des Herzminuten- und Schlagvolumens. DETMS®, Agit depot® (Dihydroergotamin) 3 x 1-2 mg oder 2 x 2,5 mg retard.
  • a1-Sympathomimetika: Vasokonstriktion peripherer Gefäße. Effortil® (Etilefrin) bei Bedarf bis zu 3 x  5-10 mg tgl., Carnigen® (Oxilofrin) 2-3 x 16-32 mg tgl.
Unterstützung durch Selbstmedikation:

Pflanzliche Antihypotonika: reflektorische Stimulation des Kreislaufzentrums durch Campher. Steigerung der Herzleistung durch Weißdorn. Durchblutungsfördernder und kreislaufanregender Effekt von Rosmarin. Korodin® (Campher und Weißdorn, Rosmarin als Badezusatz oder Massageöl.

Drucken Drucken | PDF PDF