medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Kontrazeption

Kontrazeption

Als Kontrazeption werden Methoden bezeichnet, die Geschlechtsverkehr ohne Schwangerschaftsrisiko ermöglichen oder dieses zumindest reduzieren.

Hormonale Ovulationshemmer:


Wir empfehlen:

First-line-Therapie unter den Einphasen-Präparaten
Valette
überzogene Tabletten mit den Wirkstoffen Ethinylestradiol (0,03 mg) und Dienogest (2 mg) von Jenapharm.
Zur hormonellen Kontrazeption. Behandlung von Frauen mit mittelschwerer Akne, die keine Gegenanzeige für eine Therapie mit oralen Kontrazeptiva aufweisen

First-line-Therapie unter den Zweiphasen-Präparaten
Biviol Tabletten mit den Wirkstoffen Ethinylestradiol und Desogestrel von Organon
Hormonale Kontrazeption zur Schwangerschaftsverhütung bei Frauen.
Die schwangerschaftsverhütende Wirkung beruht auf der aufeinanderfolgenden Einnahme von 7 blauen Tbl. (0,025 mg Desogestrel + 0,040 mg Ethinylestradiol) und 15 weißen Tbl. (0,125 mg Desogestrel + 0,030 mg Ethinylestradiol).

First-line-Therapie unter den Dreiphasen-Präparaten
Novial Filmtbl. mit den Wirkstoffen Desogestrel und Ethinylestradiol von Organon
Hormonale Kontrazeption zur Schwangerschaftsverhütung bei Frauen. Beginnend am 1. Tag einer Monatsblutung – tägliche Einnahme in der angegebenen Reihenfolge: Je 7 Tage gelbe Filmtbl. (0,05 mg Desogestrel + 0,035 mg Ethinylestradiol), dann 7 rote Filmtbl. (0,1 mg Desogestrel + 0,03 mg. Ethinylestradiol). Darauffolgend 7 weiße Filmtbl. (0,15 mg Desogestrel + 0,03 mg Ethinylestradiol)


  • Östrogen/Gestagen-Kombination: Herabsetzung der Ausschüttung von Releasing-Hormonen, Verminderung der Freisetzung von LH und FSH, Herabsetzung der Empfindlichkeit des Ovarialgewebes für Gonadotropine, durch Gestagene Verhinderung der Nidation, Erhöhung der Viskosität des Zervixschleims, Verminderung der Durchlässigkeit für Spermien. Einphasenpille: Einnahme einer konstanten Östrogen-Gestagen-Kombination vom 5.-24. Zyklustag. EVE®20, Conceplan®M (Ethinylestradiol und Norethisteron), Cilest® (Ethinylestradiol und Norgestimat), Femigoa® (Ethinylestradiol und Norgestrel), Leios®, Miranova®, Minisiton®, femranette mikro® (Ethinylestradiol und Levonorgestrol),  Lovelle®, Marvelon®, Desmin®20,30  (Ethinylestradiol und Desogestrel)   Valette® (Ethinylestradiol und Dienogest), Femovan®, Minulet® (Ethinylestradiol und Gestoden), Belara® (Ethinylestradiol und Chlormadinonacetat); Anwendung als Pflaster: EVRA® (Ethinylestradiol und Norelgestromin); Anwendung als Vaginalring: Nuvaring® (Ethinylestradiol und Etonogestrel); Zweiphasen-Präparate: in der ersten Zyklushälfte werden nur Östrogene oder Östrogene mit einem niedrig dosierten Gestagen, in der zweiten Zyklushälfte wird die übliche Östrogen-Gestagen-Mischung eingesetzt. Oviol® (Ethinylestradiol und Desogestrel), Lyn ratiopharm®Sequenz (Ethinylestradiol und Lynestrenol), Neo-Eunomin®, Oviol®22 (Ethinylestradiol und Chlormadinonacetat);  Dreiphasen-Präparate: in den ersten 6 Tagen niedrige Östrogen- und Gestagen-Dosis, für die nächsten 5 Tage eine erhöhte Östrogen- und Gestagenmenge, für die restlichen 10 Tage eine erniedrigte Östrogen-, aber gesteigerte Gestagenmenge. Triette®, Trigoa®, Triquilar® (Ethinylestradiol und Levonorgestrel), Pramino® (Ethinylestradiol und Norgestimat), Trinovum® (Ethinylestradiol und Norethisteron).
  • Hormonale Nidationshemmer: kontinuierlich einzunehmende kleine Gestagendosis, Störung der Eireifung, Verhinderung des Einnistens eines Eies. Cerazette® (Desogestrel), Microlut®, 28 Minidaragees (Levonorgestrel), Ovoresta® (Lynestrenol). Dreimonatsspritze: Depot-Clinovir® (Medroxyprogesteronacetat), Noristerat® (Norethisteronenantat). Implantat: Implanon® (Etonogestrel). Intrauterinpessar: Mirena® (Levonorgestrel).
  • Intraunterinpessare: in den Uterus eingesetzte Kunststoffgebilde, durch Fremdkörper im Uterus herabgesetzte Nidationswahrscheinlichkeit. Multiload-Cu 250, 375 (Kupfer) Liegezeit 2-3 Jahre, Mirena® (Levonorgestrel) Liegezeit 5 Jahre.
  • Operative Sterilisation
  • Postkoitale Kontrazeption: Pille danach, innerhalb von 48 maximal 60 Stunden nach erfolgtem Geschlechtsverkehr werden 2 x 100 mg Ethinylestradiol und 500 mg Levonorgestrel verabreicht Tetragynon® 1 x 2 Tabletten innerhalb 48 Stunden, 1 x 2 Tabletten nach weiteren 12 Stunden. Unofem® (Levonorgestrel) 1 Tablette am besten innerhalb von 12 Stunden.
Drucken Drucken | PDF PDF