medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Magazine / Medizin + Kunst / DR.MED. ANDREAS SLIWKA

DR.MED. ANDREAS SLIWKA

Ärzte als Künstler

In der Psychotherapie setzt An­dreas Sliwka seinen Schwerpunkt auf die sogenannte Hypnotherapie nach Milton Erickson. Bekannterweise ist wesentlicher Bestandteil dieser Therapieform die Auseinandersetzung mit inneren Bildern und Metaphern, um auf jenem Wege Ressourcen im Bereich des Unterbewussten ans Tageslicht zu fördern. Deshalb geht es Sliwka auch in der Malerei im Gleichklang mit der Psychoanalyse um das Woher und im verstärkten Maße um das Wohin des Individuums.

O.T., Öl/LW/Karton,46 @59 cm, 2000

Speziell die Experimentierfreudigkeit von Andreas Sliwka, die Grenzen zwischen Realität und Abstraktion auszuloten sowie neu zu definieren, zeigt das stetige Bemühen des Künstlers, sein ganzes kreatives Können innerhalb eines Spannungsfeldes mit Farben und Formen zu integrieren, ebenso wie sein herausragendes Engagement, realitätsnahe Bezüge mit traumatischen Empfindungen in seinen Bildwelten zu vernetzen

Velvet revolution, Öl auf Hartfaser, 76  x 103 cm, 1990 Occam, Öl auf Leinwand, 50 x 65 cm, 1994

Der heute 53-jährige Gynäkologe ist in Unterföhring bei München in eigener Praxis tätig. Sein malerisches Schaffen zwischen Realität und völliger Abstraktion erweist sich bei näherer Betrachtung als eine reife künstlerische Leistung, die durch ihre Tiefenwirkung zu beeindrucken versteht – als ein essentieller zeitgenössischer Beitrag zur Kunst unserer Tage.

Favelas, Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm, 1995

Drucken Drucken | PDF PDF