medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Magazine / Medizin + Kunst / DR.MED. RUDOLF REHBACH

DR.MED. RUDOLF REHBACH

Ärzte als Künstler

St. Andreas

Liegende

In seiner Zeit als Medizinstudent und Klinikassistent hatte er noch sehr viel Muße für seine künstlerischen Ambitionen. Georg Brenninger und Emil Krieger förderten an der Münchner Kunstakademie seine Ambitionen. Weitere Anregungen holte er sich vom Phantastischen Realismus der Wiener Schule – Ernst Fuchs und Aric Brauer standen hier Pate. Doch auch der Surrealismus, und dort im besonderen Max Ernst und Salvador Dali beeinflussten ihn in seinen Gestaltungsvorstellungen, ebenso wie der Klassiker der Moderne, Henry Moore. Darauf aufbauend schuf Rudolf Rehbach Kleinplastiken, überwiegend als Bronzeskulpturen, die eine magisch-mythische Welt im Spannungsfeld der Erotik und der Sexualität zeigen – als eine Art enttabuisierter Neuzeit.
Seine Haupttätigkeit allerdings umfasst seit 15 Jahren jene eines niedergelassenen Frauenarztes mit zytologischer Praxis in Neufahrn bei München. Als Mitglied des Echinger Künstlerkreises nahm Rudolf Rehbach bereits an mehreren Ausstellungen teil, und auch die Presse interessierte sich für sein kreatives Wirken, das heute schon als eine beachtenswerte bildhauerische Leistung für sich selbst spricht.

Equus

Akrobaten

Drucken Drucken | PDF PDF