medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Hämorrhoiden

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden, Hämorriden, sind arteriovenöse Gefäßpolster einzelner Abschnitte des Corpus cavernosum recti im Übergang vom Mast- zum Enddarm.

Hämorrhoiden sind eine relativ häufige Erkrankung, esleiden etwa 50 Prozent der über 50-Jährigen an ihnen. Die Erkrankung kann aber durchaus früher auftreten. Männer sind pauschal häufiger betroffen als Frauen.
 
Häufig zusätzlich Analprolaps, Analekzem, lokale Ulzerationen, Blutungen.
Basistherapie:
  • Konservative Stulregulierung
  • Analhygiene
  • Gewichtsreduktion
 Therapie:

Wir empfehlen
Mittel der 1. Wahl

Faktu akut
Salbe und Zäpfchen mit Bufexamac von Nycomed
Zur Behandlung der Hämorrhoiden 1. und 2. Grades, der Analfissur, dem Analekzem und der Proktitis. Salbe äußerlich 2 x tgl. auftragen und leicht einmassieren, Haut vorher reinigen. Zäpfchen 2 x tgl. einführen, möglichst nach dem Stuhlgang. Salbe und Zäpfchen bis zum Abklingen der akuten Reizerscheinungen anwenden sowie weitere 8 – 10 Tage, um den Erfolg zu sichern.
30 g Salbe Euro 9,96
10 Zäpfchen Euro 8,46
Weitere Informationen für den Arzt: hier

Entzündungshemmende Salben und Suppositorien wie zum Beispiel ProctoYellin®, JELLINPROCT®

Sklerosierungsbehandlung

Infrarotkoagulation oder Kryohämorrhoidektomie

Rektale Transuntersuchung zum Ausschluss eines Rektalkarzinoms immer erforderlich!
Drucken Drucken | PDF PDF