medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Leukämie

Leukämie

Die Leukämie, auch als Blutkrebs oder Leukose bezeichnet, ist eine Erkrankung des blutbildenden Systems, bei der es zu einer ungebremsten Vermehrung der weißen Blutkörperchen kommt. Sie wird je nach Verlaufsform in akute und chronische Leukämien unterteilt.

Bei der akuten lymphatischen Leukämie entarten jene Zellen, die normalerweise zu Lymphozyten heranwachsen. Sie ist die  häufigste Krebsform im Kindesalter.
Bei der akuten myeloischen Leukämie verändern sich die Myeloblasten krebsartig. Eine akute myeloische Leukämie tritt vor allem im Erwachsenenalter auf.
 
Therapie:
 
Chronisch myeloische Leukämie: 

Wir empfehlen:
First-line-Therapie
SPRYCEL
20 mg/-50/-70 mg Filmtbl. mit dem Wirkstoff Dasatinib von Bristol-Myers Squibb.
Zur Behandlung von Erwachsenen mit chronisch myeloischer Leukämie (CML) in derchronischen oder akzelerierten Phase oder in der Blastenkrise mit Resistenz oder Intoleranz gegenüber einer vorherigen Behandlung einschließlich Imatinibmesilat.
Weitere Informationen für den Arzt: hier

  • Tyrosinkinasehemmer: Glivec® (Imatinib) 400 mg tgl. p.o.,
  • Interferon-Stimulantien: Roferon A®, Intron A® (INF-alpha-2a/b) 3-9 Mio IE/ m2 tgl. s.c.,
  • Zytostatikum: Litalir® (Hydroxycarbanid) initial 40 mg/kg tgl. p.o., Erhaltungsdosis 20 mg tgl. p.o., Myleran® (Busulfan) 0,1 mg/kg tgl. p.o.;
  • Urikostatikum: Allohexal®, Allopurinol Hexal®, Cellidrin®, Foligan®, Remid®, Uropurinol®, Urosin®, Zyloric® (Allopurinol) 1 x 100-300 mg tgl. p.o.;
  • Harnalkalisierung: Uralyt® (Ka+-Na+-Hydrogencitrat) 4 x 2,5 g tgl. p.o.; Sprycel® (Dasatinib).
 Akute myeloische Leukämie des Erwachsenenalters (AML):
  1. Induktion TAD-9: Ara-C®, Alexan® (Cytosinarabinosid) Tag 1 und 2: 100 mg/m2 pro 24 Stunden i,v., Tag 3-8: 100 mg/m2 als Infusion über 30 Minuten alle 12 Stunden; Thioguanin® (G-Thioguanin) Tag 3-9: 100 mg/m2 alle 12 Stunden p.o.; Daunoblastin® (Daunorubicin) Tag 3-5: 60 mg/m2 i.v. über 60 Minuten;
  2. Induktion HAM: Ara-C®, Alexan® (Cytosinarabinosid) Tag 1-3: 3 g/m2 i.v. alle 12 Stunden über 3 Stunden, Novantron® (Mitoxantron) Tag 3-5: 10 mg/m2 tgl. i, v. über 60 Minuten (vor Cytosinorobinosid);
    Erhaltungstherapie, rotierend über3 Jahre alle 6 Wochen  AD: Ara-C®, Alexan® (Cytosinarabinosid) Tag 1-5: 100 mg/m2 s.c. alle 12 Stunden, Daunoblastin® (Daunorubicin) Tag 3-4: 45 mg/m2 über 60 Minuten;
    Erhaltungstherapie, rotierend  über 3 Jahre alle 6 Wochen  AT : Ara-C®, Alexan® (Cytosinarabinosid) Tag 1-5: 100 mg/m2 s.c. alle 12 Stunden, Thioguanin® (G-Thioguanin) Tag 1-5 100 mg/m2 alle 12 Stunden p.o.:
    Erhaltungstherapie, rotierend  über 3 Jahre alle 6 Wochen  AC: Ara-C®, Alexan® (Cytosinarabinosid) Tag 1-5: 100 mg/m2 s.c. alle 12 Stunden, Endoxan®(Cyclophosphamid) Tag 3 100 mg/m2 i.v. über 1 Stunde; bei Promyelozytenleukämie Typ M3 evtl. + TAD-922: ATRA® (all-trans-Retinsäure) 45 mg/m2 tgl. p.o., maximal bis 90 Tage.
 
Akute lymphatische Leukämie (außer B-ALL):
Vorphase: Fortecortin® (Dexamethason) 10 mg/m2 p.o. in 3 Dosen am Tag 1-5, Endoxan®(Cyclophosphamid) 200 mg/m2 i.v. Tag 3-5;
Induktion: Vincristin Lilly® (Vincristin) Tag 6, 13 und 20 2 mg i.v., Fortecortin® (Dexamethason) Tag 6-7 und 13-16 10 mg/m2 p.o. in 3 Gaben, PEG-Asparaginase® (L-Asparaginase) 1.000 U/m2 i.v. am Tag 20, Daunoblastin® (Daunorubicin) Tag 6 + 7, 13 + 14 35 mg/m2 i.v. über 15 Minuten;
Erhaltungstherapie (nach Risikogruppen): Methotrexat Lederle® (Methotrexat) 20 mg/m2 pro Woche i.v., p.o. bis 30 Monate nach Diagnose, Puri-Nethol® (6-Mercaptopurin) 60 mg/m2 tgl. p.o. bis 30 Monate nach Diagnosestellung.
 
Intrathekale Behandlung bei allen ALL-Formen:
  • Methotrexat Lederle® (Methotrexat) 15 mg i.th.,
  • Ara-C®, Alexan® (Cytosinarabinosid) 40 mg i.th.,
  • Fortecortin® (Dexamethason) 4 mg i.th.
Drucken Drucken | PDF PDF