medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Tonsillitis

Tonsillitis

Die Tonsillitis ist eine bakterielle Infektion der Gaumenmandeln, die meist durch Streptokokken ausgelöst wird. Symptome sind Hals- und Schluckschmerzen, Fieber und ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl. Die akute Mandelentzündung kann zu einer chronischen führen, die oft symptomarm ist.

Therapie:

First-line-Therapie
Klacid / -PRO/-forte
500 mg Filmtbl. sowie Saft und Pulver zur Herstellung einer Infusion von Abbott.
Zur Behandlung von allen durch Chlarithromycin-empfindlichen Erregern bedingte Infektionen des Respirationstrakts und des HNO-Bereichs.
Weitere Informationen für den Arzt: hier

  • Initial: Arcasin®, Infectocillin®, Isocillin®, Megacillin®  (Penicillin V) 1,2 Mio IE 3 x tgl. p.o., Kinder 50.000-100.00 IE/kg p.o. in 3 ED tgl.,
  • Bei Therapieresistenz: Cephalex®, Cephalexin ratiopharm® (Cefalexin) 0.5-1 g p.o. 3 x tgl., Kinder 50-100 mg/kg p.o. in 3 ED tgl., Cedrox®, Grüncef® (Cefadroxil) 1 g p.o. 2 x tgl., Kinder 25-100 mg/kg p.o. in 2 ED tgl., Basocef®, Cephacolin® (Cefazolin) 0,5-2 g i.v. 3 x tgl., Kinder 25-100 mg/kg i.v. in 3 ED tgl., Biaxin®, Clarythrobeta®, Cyllind®, Klacid®, Mavid® (Clarithromycin) 250 mg p.o. 2 x tgl., Kinder 7,5 mg/kg 2 x tgl. p.o.; Ben-u-ron®, Captin®, Enelfa®, Paedialgon®, Parapaced®, Sinpro® (Paracetamol)  500-1.000 mg p.o. 3 x tgl., Kinder 10-15 mg/kg als ED p.o., maximal 50 mg/kg tgl. Allvoran®, Diclac®, Diclo®, Duravolten®, Effekton®, Voltaren® (Diclofenac) 50 mg p.o. 3 x tgl.
Drucken Drucken | PDF PDF