medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Enteritis infectiosa

Enteritis infectiosa

Infektiöse Diarrhoe

Infektion des Dünndarms mit Bakterien, Viren und Parasiten mit Beteiligung des Magens: Gastroenteritis oder Dickdarms:Enterokolitis. Ziel der Pharmakotherapie ist die Erregerelimination und Verhinderung von Komplikationen wie septische Absiedlung oder postinfektiöse Arthritis.
Therapie:
  • Bei Salmonellen der Enteritisgruppe: Ciprofloxacin 2 x 500 mg für 7 Tage, Cotrimazol 2 x 960 mg für 7 Tage
  • Shigella: Ciprofloxacin 2 x 500 mg für 7 Tage, Ampicillin  2-3 g für 7 Tage, Cotrimazol 2 x 960 mg für 7 Tage, Doxycyclin 2 x 100 mg für 7 Tage
  • Campylobacter: Erythromycin 4 x 500 mg für 7 Tage, Doxycyclin 2 x 100 mg für 7 Tage
  • Yersinia enterocolitica: Doxycyclin 2 x 100 mg für 7 Tage, Cotrimazol 2 x 960 mg für 7 Tage
  • Vibria cholerae: Doxycyclin 2-3 x 100 mg für 4-5 Tage, Tetracyclin 4 x 500 mg für 4-5 Tage, Cotrimazol 2 x 960 mg für 4 Tage
  • Entamoeba histolytica: Metronidazol 3 x 750 mg für 10 Tage, Tinidazol 2 x 1 g für 7 Tage
  • Giardia lambila: Metronidazol  2 g für 3 Tage oder 3 x 250 mg  für 10 Tage, Tinidazol  1-2 g einmalig oder 3 x 200 mg für 7-10 Tage
  • Clostridium difficile: Metronidazol  4 x 250 mg für 7 Tage, Vancomycin 4 x 250 mg p.o. für 7 Tage
  • Kryptosporidien: Paromomycin, Albendiazol
  • Hefepräparate: Perenterol®, Perocur®, Omniflora Akut®, Hamadin/N® (Sacharomyces boulard)
  • Bakterienpräparate: Mutaflor® (Escherichia coli), Lacteol® (Lactobacillus acidophilus)
  • Weitere Mittel: Uzaral/N® (Uzarawurzelextrakt), Tiorfan® (Racecadotril), Omniflora N® (Lactobacillus gasseri, Bifidobacterium longum, Diarrhoesan® (Apfelpektin, Kamillenblütenextrakt)
  • Kombinationen: Infectodiarrstop LGG® (Lactobacillus rham, Natriumcitrat, Kaliumchlorid, Natriumchlorid, Glucose)
Drucken Drucken | PDF PDF