medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Warzen / Verrucae

Warzen / Verrucae

Warzen, Verrucae, sind gutartige, infektiöse, durch Viren des Genus Papillomavirus verursachte Neubildungen der Haut. Inkubationszeit: 6 Wochen bis 20 Monate. Akrozyanose, kleine Verletzungen und Ekzeme fördern ihr Entstehen.

  • Verrucae filiformes
    Pinselwarzen, Sonderform der Verrucae vulgares mit fadenförmigen Hyperkeratosen, besonders im Gesicht.
  • Verrucae planeae juveniles
    Flache epidermale, durch Papillomavirus ausgelöste Pappeln von 3 bis 4 mm Größe, oft in großer Zahl bei Jugendlichen im Gesicht und an den Handrücken.
  • Verrucae plantares
    Sohlen- oder Dornwarzen, durch Papillomavirus ausgelöste Warzen, besonders an den Druckstellen des Fußes, die dornartig in die Tiefe wachsen.
  • Verrucae seborrhoicae
    Alterswarzen
  • Verrucae vulgares
    Gewöhnliche Warzen, sogenannte Stachelwarzen, erbensgroße, halbkugelige, harte Knötchen mit stacheliger Oberfläche an den Händen und Fußsohlen, auf zarter Haut, im Gesicht und am Hals als Pinsel- oder Fadenwarzen.

Medikamentöse Therapie

Mittel der 1. Wahl
Verrumal Lösung von Almirall Hermal.
Gilt als einzigartige Kausaltherapie gegen Warzen, die sogenannte Viruswarzen im Kern beseitigt. Als First-line -Therapie im Anwendungsbereich vulgäre Warzen mit der Sonderform Dornwarzen an druckbelasteten Stellen der Fußsohle, aber auch bei Verrucae planea juveniles der Extremitäten.
Weitere wichtige Information für den Arzt:
hier

Weitere Präparate:

  • Solco-Derman von Valeant
  • Duofilm von Stiefel Laboratorium
  • Verrucid von GALENpharma
Drucken Drucken | PDF PDF