medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Medizin / Anämie

Anämie

Top-Medizin

Unter Anämie versteht man einen Mangel an Hämoglobin, Erythrozyten, bzw. eine Verminderung des Hämatokrits. Bei der Beurteilung des Schweregrades der Krankheit wird sich der Arzt vor allem am Hämoglobinwert orientieren. Es handelt sich um ein erworbenes, angeborenes oder durch Erkrankung beziehungsweise Verletzung bedingtes Missverhältnis zwischen der für die Deckung des Sauerstoffbedarfs der peripheren Gewebe notwendigen Konzentration an Hämoglobin und der Bedarfsdeckung.

Anämien lassen sich wie folgt einteilen:

  • nach der Morphologie in mikro-, makro- oder normozytäre Anämien (MCV)
  • nach dem Hämoglobin-Gehalt in normo-, hypo- oder hyperchrome Anämien (MCH)
  • nach der Erythropoese in hypo-, normo- oder hyperregenerative Anämien
  • in akute oder chronische Anämien
  • in angeborene oder erworbene Anämien

Abhängig vom Aussehen der verbleibenden Erythrozyten werden Anämien in der Klinik in drei verschiedene Gruppen eingeteilt. Ausschlaggebend sind die Größe der Zellen und der Hämoglobingehalt. Bei normal erscheinenden Zellen spricht man von normochromer, normozytärer Anämie, sind diese vermindert, von hypochromer, mikrozytärer Anämie, sind sie erhöht, von hyperchromer, makrozytärer Anämie.


Top-Arzneimittel

Die Behandlung von Anämien zielt zuvorderst darauf ab, die Ursachen zu beseitigen. Die häufigsten Ursachen sind:

  • Eisenmangel
  • Megaloblastäre Anämie
  • Hämolytische Anämie
  • Renale Anämie und Tumoranämie bei niedrigem Eropoetinspiegel
  • Aplastische Anämie

Mehr unter Top-Arzneimittel (im geschützten Bereich): Anämie


Top-OTC-Präparate

Auswahl wichtiger nicht verschreibungspflichtiger Pharmaka zur unterstützenden Therapie und/oder bei milden Verlaufsformen.

Mehr unter Top-OTC-Präparate: Mangelzustände, Nahrungsergänzungsmittel


Top-Medizinprodukte

Schnelltest für Eisen.
Wir empfehlen PRIMA Home Test - Iron Tester

Mehr unter Top-OTC-Medizinprodukte: Schnelltest für Eisen


Top-Ärzte

hier ist der Hausarzt zuständig – keine darüber hinausgehenden Empfehlungen


Top-Kliniken

hier ist die örtliche Klinik zuständig – keine Empfehlungen


Top-Fachmedien

Fachbücher:

 

 

Drucken Drucken | PDF PDF