medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Magazine / Sexualmedizin für den Arzt / EROS IS EROS IS EROS

EROS IS EROS IS EROS

Viola d’amore

Angelehnt an das Zitat der amerikanischen Schriftstellerin Gertrude Stein „A rose is a rose is a rose“ überschreibt der Villinger Arzt und Kunstschaffende Frank Rawer denjenigen Teil seines Oevres, der sich mit erotischer Kunst beschäftigt, mit „Eros is Eros is Eros“.
Inspiriert von den unterschiedlichsten Gestaltungsphantasien, legt Frank Rawer eine humoristische Note in das Spektrum seiner erotischen Kunst; ihm geht es weniger darum, zu verführen, er will weit mehr amüsieren.

Eros is Eros is Eros III Dies obskure Objekt der Begierde

Darauf aufbauend umfasst zum Beispiel die Plastik „Dies obskure Objekt der Begierde“ das gesamt Primärspektrum weiblicher und männlicher Sexualität. Das gleiche gilt für die Skulptur „Gynandria“ – auch hier lässt der Künstler offen, ob es sich eher um eine weibliche oder männliche Plastik handelt, gibt dem Betrachter die Freiheit zu entscheiden, welchem Geschlecht Priorität eingeräumt wird.
Jene ganz bewusste Seite des Amüsements, die Franz Rawer bei seinen sexuell ausgerichteten Arbeiten ins Spiel bringt, verleiht einem Werk bei genauer Betrachtungsweise diese besondere humoristische Note – weit weg von Anzüglichkeit oder gar Schlüpfrigkeit. Alles bleibt – trotz der Thematik – sehr ästhetisch.

Sax see ice Gynandria Venus Beach

Dem erfrischenden Charme des Lustvollen schlägt bei Rawers erotischen Werken die Stunde. Er belebt die Sinne mit bildnerischen Eskapaden, die für sich selbst sprechen und die lebhafte Phantasie ihres Schöpfers eindrucksvoll belegen.

Drucken Drucken | PDF PDF