medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Medizin / Hyperhidrosis

Hyperhidrosis

Top-Medizin

Als Hyperhidrosis bezeichnet man eine lokalisierte oder generalisierte Überfunktion exokriner Schweißdrüsen. Eine Hyperhidrose läßt sich nach Lokalisation und Ursache einteilen.


Top-Arzneimittel

Die sekundäre Hyperhidrose wird durch Therapie der Grunderkrankung behandelt.
 
Bei primärer Hyperhidrose kommen folgende Maßnahmen in Betracht:
 
Konservative Behandlung
  • Antitranspirantien
  • Iontophorese
  • Botulinumtoxin
Chirurgische Behandlung
  • Schweißdrüsenexzision
  • Subkutane Schweißdrüsensaugkürettage
  • Endoskopische transthorakale Sympathektomie (ETS)

Mehr unter Top-Arzneimittel (im geschützten Bereich): Hyperhidrosis


Top-OTC-Präparate

Auf dem freiverkäuflichen Markt gibt es nur Präparate, die zur unterstützenden Therapie herangezogen werden können respektive mit dazu beitragen, Nebenwirkungen der verschreibungspflichtigen Arzneimittel zu verringern.

Wir empfehlen hier, sich gemäß dem entsprechenden Nebenwirkungsprofil bei den jeweiligen Top-OTC-Präparaten kundig zu machen.

Mehr unter Top-OTC-Präparate:  Abwehrsteigerung, Durchfall, Erbrechen, Magenbeschwerden, Mangelzustände, Nahrungsmittelergänzung, Schmerzen, Stärkungsmittel bei Schwächezuständen


Top-Ärzte

Die Zahl der Hauterkrankungen hat in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Immer häufiger sind Menschen von Hautproblemen betroffen. Bei der Behandlung ist in erster Linie der Dermatologe zuständig. Für eine Zweit- oder Drittmeinung empfehlen wir, nachfolgende bundesweit renommierte Experten im dermatologischen Bereich zu konsultieren:

  • Prof. Dr. Cristos C. Zouboulis, Dessau
  • Prof. Dr. Thomas Diepgen, Heidelberg
  • Prof. Dr. Helmut Breuninger, Tübingen
  • Prof. Dr. Volker Wienert, Aachen
  • Prof. Dr. Johannes Ring, München
  • Prof. Dr. Ingrid Moll, Hamburg
  • Prof. Dr. Wolfram Sterry, Berlin
  • Prof. Dr. Thomas Ruzicka, München
  • Dr. Michael Schnicke, Bonn

Mehr unter Top-Ärzte: Dermatologen


Top-Kliniken

Im Wesentlichen sind hier die Dermatologischen Kliniken zuständig, die Ihnen Ihr niedergelassener Hautarzt  in Ihrer Nähe nennt.

Wir empfehlen:

  • Klinik Falkenried, Hamburg und Sylt
  • Zentrum für Dermatoonkologie, Universitätsklinik Tübingen
  • Klinik für Dermatologie, Kassel
  • Dermatologische Fachklinik Hornheide, 48157 Münster
  • Dermatologische Universitätsklinik München-Innenstadt
  • Dermatologische Klinik an der Charité, Berlin
  • Dermatologische Universitätsklinik Hamburg
  • Feldbergklinik Dr. Asdonk, Schwarzwald

Mehr unter Top-Kliniken: Dermatologie


Top-Fachmedien

Fachzeitungen:

  • Der Deutsche Dermatologe
  • Haut
  • Der Hautarzt
  • hautnah dermatologie

Fachbücher:

Drucken Drucken | PDF PDF