medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Medizin / Lungenkrebs

Lungenkrebs

Top-Medizin

Schweizer Forscher fanden heraus, dass es mit der so genannten Diagnostischen Autofluoreszenz-Endoskopie möglich ist, Lungenkrebs in einem früheren Stadium als bisher zu diagnostizieren, sodass entsprechend auch die Therapie früher einsetzen und die Sterblichkeitsrate gesenkt werden kann.

Gesundes Bronchiengewebe zeigt eine hohe Autofluoreszenz, wenn es mit Licht bestimmter Wellenlängen bestrahlt wird. Tumorartige Veränderungen weisen bei denselben Wellenlängen eine niedrigere Autofluoreszenz auf. Bei der herkömmlichen Bronchoskopie wird Weißlicht verwendet, das Tumoren erst in einem späteren Stadium sichtbar macht.

Lungenkrebs ist in Deutschland die dritthäufigste bösartige Tumorerkrankung und bei Männern die häufigste, bei Frauen die dritthäufigste Krebstodesursache. Oft wird Lungenkrebs zufällig bei einer aus anderem Grund durchgeführten Röntgenaufnahme des Brustkorbs entdeckt. Um die Sterblichkeitsrate zu senken, ist eine frühe Therapie sinnvoll – daher ist es wichtig, Lungenkrebs frühestmöglich zu diagnostizieren.


Top-Arzneimittel

Die Therapie vom Bronchialkarzinom hängt in erster Linie vom Tumortyp sowie von der Tumorausdehnung ab. Aufgrund der unterschiedlichen Empfindlichkeit, insbesondere gegenüber der Chemotherapie, muss bei der Therapie zwischen nicht-kleinzelligen und kleinzelligen Bronchialkarzinomen unterschieden werden.
 
Mehr unter Top-Arzneimittel (im geschützten Bereich): Bronchialkarzinom

Top-OTC-Präparate

Auf dem freiverkäuflichen Markt gibt es nur Präparate, die zur unterstützenden Therapie herangezogen werden können respektive mit dazu beitragen, Nebenwirkungen der verschreibungspflichtigen Arzneimittel zu verringern.

Wir empfehlen hier, sich gemäß dem entsprechenden Nebenwirkungsprofil bei den jeweiligen Top-OTC-Präparaten kundig zu machen.

Mehr unter Top-OTC-Präparate:  AbwehrsteigerungDurchfallErbrechenMagenbeschwerdenMangelzustände,NahrungsmittelergänzungSchmerzenStärkungsmittel bei Schwächezuständen


Top-Ärzte

Der Hausarzt wird Sie bei Verdacht auf Bronchialkarzinom an einen Facharzt in Ihrer Region überweisen.

Wir empfehlen:

  • Prof. Dr. R. Hatz, Gauting b. München
  • Prof. Dr. Gerhard W. Sybrecht, Homburg/Saar
  • Prof. Dr. Stefan Andreas, Immenhausen
  • Prof Dr. Martin Wolf, Kassel
  • Prof. Dr. C. Manegold, Mannheim
  • Prof. Dr. Rudolf Maria Huber, München
  • Prof. Dr. Harald Steppling, Münster
  • Prof. Dr. Joachim Schirren, Wiesbaden
  • Prof. Dr. Frank Griesinger, Oldenburg
  • Prof. Dr. Joachim Ficker, Nürnberg

Mehr unter Top-Ärzte: Onkologen


Top-Kliniken

Ihr Onkologe wird Sie an eine entsprechende Klinik in Ihrer Nähe überweisen, wenn er dies für notwendig erachtet.
 
Wir empfehlen:
  • Lungenklinik Heckeshorn am Klinikum Emil von Behring, Berlin
  • Lungenzentrum am Klinikum Bremen-Ost
  • Westdeutsches Tumorzentrum am Universitätsklinikum Essen
  • Medizinische Klinik II – Onkologie am Universitätsklinikum Frankfurt a Main
  • Lungenzentrum an der Klinik Schillerhöhe, Gerlingen
  • Thoraxklinik an der Universitätsklinik Heidelberg
  • Thoraxzentrum Ruhrgebiet an der Augusta-Kranken-Anstalt, Bochum
  • Lungenzentrum an der Klinik Löwenstein, Löwenstein
  • Lungenzentrum am Klinikum Bogenhausen, München
  • Abteilung für Internistische Onkologie am Pius-Hospital, Oldenburg

Mehr unter Top-Kliniken: Onkologie


Top-Fachmedien

Wir empfehlen deshalb nachfolgende Publikationen und Ärztemagazine:

  • Deutsche Zeitschrift für Onkologie
  • Im Focus Onkologie
  • Propraxis Onkologie
  • Journal Onkologie

Diese wichtigen Sachbücher sind lesenswert:

Drucken Drucken | PDF PDF