medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Ablage / Top-OTC-Präparate S-Z

Top-OTC-Präparate S-Z

S-Z

 

Schlafmittel

Präparate zur Behandlung nervös bedingter Einschlafstörungen und von Unruhezuständen, sollten eingesetzt werden bei medikamentös behandlungsbedürftigen Durchschlafstörungen:

Mittel der 1. Wahl: Sleepia von Pfizer

Diphenhydramin wird gegen Ein- und Durchschlafstörungen eingesetzt.

Diphenhydramin ist ein H-1-Rezeptor-Antagonist oder auch Antihistaminikum. Es blockt die H-1-Rezeptoren, sodass Histamin seine aktivierenden Eigenschaften nicht mehr entfalten kann, und leitet damit den Schlaf ein.

Diphenhydramin hat eine kurze bis mittlere Wirkungsdauer von 4-6 Stunden. Daher ist bei Einschlafstörungen gut wirksam, beeinträchtigt aber kaum die Leistungsfähigkeit am folgenden Tag. Vorrausgesetzt man hat eine ausreichende Schlafdauer von 7-8 Stunden.

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Dormi-Gastreu von Dr. Reckeweg
  • Nervendragees-ratiopharm von ratiopharm
  • Schlaftabs-ratiopharm von ratiopharm
  • Vivinox Schlafdragees von Dr. Mann Pharma
  • Sedariston von Steiner
  • Hoggar von Stada
  • Gittalun von Boehrimger Ingelheim

Schmerzen

Mittel zur Behandlung leichter bis mäßig starker Schmerzen wie Kopf-, Zahn- oder Regelschmerzen sowie leichtem Fieber:

Mittel der 1. Wahl: Wahl unter den Acetylsalicylsäuren: Aspirin® Tabletten von Bayer Vital

Acetylsalicylsäure wird bei leichten bis mittelstarken Schmerzen und Fieber eingesetzt.
Acetylsalicylsäure wirkt schmerzlindernd, fiebersenkend, blutverdünnend und in hoher Dosierung (1-8 g/Tag) entzündungshemmend.
Acetylsalicylsäure hemmt im Körpergewebe die Produktion von Prostaglandinen, und lindert so die Schmerz- und Entzündungsreaktionen. Die fiebersenkende Wirkung kommt durch eine Beeinflussung des Temperaturregelzentrums im Gehirn zu Stande. Bereits in niedriger Dosierung hemmt Acetylsalicylsäure die Zusammenlagerung von Blutplättchen und hemmt auf diese Weise die Blutgerinnung.
Acetylsalicylsäure wird eingesetzt bei Kopfschmerzen, Migräne, Zahnschmerzen und grippalen Infekten.

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • ASS 500 1 A Pharma Tabl., 1,59 Euro
  • ASS ABZ 500 mg Tabl., 1,59 Euro
  • ASS AL 500 Tabl., 1,59 Euro
  • ASS STADA 500 Tabl., 1,59 Euro
  • ASS KREUZ Tabl., 1,71 Euro
  • AUSBUETTELS ASS 500 Tabl., 1,80 Euro
  • ASS AWD 500 mg Tabletten, 2,26 Euro
  • ASS 500 Fair Med Tabbl. 2,30 Euro
  • ASS 500 mg Heumann Tabl., 2,32 Euro
  • ASS 500 Hexal Tabl., 2,36 Euro
  • ASS Sandoz 500 mg Tabl., 2,36 Euro
  • ASS-CT 500 mg Tabl., 2,36 Euro
  • ASS AXCOUNT 500 mg Tabl., 2,55 Euro
  • ASS Ratiopharm 500 mg Tabl., 2,70 Euro
  • ASS Sophien 500 Tabl., 3,39 Euro

 

Das Mittel der 1. Wahl unter den Paracetamol-Präparaten: BEN-U-RON® von Bene Arzneimittel

BEN-U-RON  ist seit 1959 auf dem Bundesdeutschen Markt und hat sich in der Therapie leichter bis mäßig starker Schmerzen und/oder Fieber vielfach bewährt. BEN-U-RON ist ein Paracetamol-Präparat. Paracetamol ist besonders nebenwirkungsarm. Es ist daher gut verträglich und insbesondere sehr magenfreundlich. Es ist in verschiedenen bedarfsgerechten und für alle Altersgruppen passend dosierten Darreichungsformen erhältlich: als Zäpfchen, Saft, Tablette und Kapsel. Für Neugeborene, Babys, Kleinkinder, Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene.
Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Julphar DOL 500 mg Tabletten, 0,94 Euro
  • Paracetamol 500 1A Pharma Tabl., 1,00 Euro
  • Paracetamol AbZ 500 mg Tabl., 1,00 Euro
  • Paracetamol Sandoz 500 mg Tabl., 1,00 Euro
  • Paracetamol STADA 500 Tabl., 1,00 Euro
  • Paracetamol 500 mg Heumann Tabl., 1,02 Euro
  • Paracetamol-CT 500 mg Tabl., 1,02 Euro
  • Paracetamol BC 500 mg Tabl., 1,06 Euro
  • VIVIMED N, 2,70 Euro

Das Mittel der 1. Wahl unter den Ibuprofen-Präparaten: Ibuprofen dura 400 mg Filmtabletten von Mylan Dura

Ibuprofen wird angewendet bei Fieber und bei leichten bis mäßig starken Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Regelschmerzen.
Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Ibuprofen AbZ 200 mg Filmtabl., 1,70 Euro
  • Julphar Profinal 200 Tabletten, 1,82 Euro
  • Ibuprofen Sandoz akut 200 mg Filmtabl., 1,84 Euro
  • IBUBETA 200 akut Filmtabl., 1,98 Euro
  • Ibuprofen axcount 200 mg akut Filmtabletten, 1,98 Euro
  • IBU Ratiopharm 200 mg akut Schmerztbl. Filmtabl., 2,00 Euro
  • IBUHEXAL akut 200 Filmtabl., 2,00 Euro
  • IBUPROFEN-CT akut Filmtabl., 2,00 Euro
  • Pfeil Zahnschmerz Filmtabletten, 3,08 Euro
  • Dolormin Filmtabl., 3,55 Euro
  • IBU 342 Lysinat JJ Filmtabl., 3,55 Euro
  • Tempil 200 mg Ibuprofen Filmtabl., 5,11 Euro
  • SPALT Kopfschmerz Kapseln, 5,40 Euro

Schnupfen

Präparate zur unterstützenden Behandlung der Heilung von Nasenschleimhautläsionen, zur Anwendung bei verstopfter Nase, zur Reinigung und Befeuchtung der Nasenschleimhaut:

Mittel der 1. Wahl: Otriven® gegen Schnupfen von Novartis Consumer Health

Erkältungsschnupfen ist meist eine virusbedingte Erkrankung. Er kann durch plötzlichen Wetterwechsel, verstärkten Stress oder verminderte körpereigene Abwehrkräfte begünstigt werden. Die Viren verursachen eine Entzündung mit starkem Anschwellen der Nasenschleimhaut, die Nase ist verstopft. Der Wirkstoff in Otriven lässt die Nasenschleimhaut schnell und langanhaltend abschwellen. Sie können wieder frei durchatmen. Dabei wirkt Otriven mild und schonend.
Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Nasenspray-CT 0,1%,
  • SNUP Schnupfenspray 0,1% Dos.-Spray,
  • IMIDIN Schnupfenspray 0,1% Konserv.stoffe,
  • OLYNTH 0,1% Schnupfen Dosierspray o. Kon.,
  • Xylometazolin 0,1 % Dosierspray o. Kons.stoffe,
  • Emser Lösung zum Inhalieren 20 St.
  • Emser Nasentropfen 15 ml
  • Imdin-G schnupfen 0,1% Dosierspray 10 ml
  • Mar plus Nasenspray 20 ml
  • Nasenspray Ratiopharm Kinder 10 ml
  • Nasenspray Ratiopharm Erwachsene 10 ml
  • Nasic von Casella-med

Schwangerschaftstests

Tests zum Nachweis einer Schwangerschaft, die sich einfach und problemlos anwenden lassen:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Prägnatest Schwangerschaftstest von Stada
  • Schwangertest-ratiopharm von ratiopharm
  • Pre Test von Organon
  • Hilary Schwangerschaftstest von Dolorgiet
  • Eva Test Direkt von Roche Nicholas
  • B-Test von Roland

Sodbrennen

Arzneimittel zur symptomatischen Therapie bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden, zur unterstützenden Therapie bei Ulcus ventriculi und Ulcus duodeni:

Mittel der 1. Wahl mit einem Hydrotalcit Präparat: Talcid von Bayer Health Care

Hydrotalcit ist ein bewährter und seit langem angewandter Arzneistoff, der neutralisierend auf die Magensäure wirkt. Das Antazidum besteht hauptsächlich aus Magnesium- und Aluminiumhydroxiden. Magengeschwüre heilen unter Hydrotalcit schneller ab. Bei dyspeptischen Beschwerden wie Aufstoßen, Sodbrennen und Völlegefühl wirkt es meist günstig, ohne dass eine Wirksamkeit bisher eindeutig belegt worden ist.
Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Hydrotalcit AbZ 500 mg Kautabl., 3,27 Euro
  • ANCID 500 mg Kautabl., 3,33 Euro
  • HYDROTALCIT-CT akut Kautabl., 3,33 Euro
  • Hydrotalcid ratiopharm 500 mg Kautabl., 3,49 Euro
  • Megalac Hydrotalcit Kautabl., 3,97 Euro
  • Hydrotalcid Aristo 500 mg Kautabl., 4,30 Euro
  • Jasiventer 500 mg Pastillen, 4,45 Euro
  • Talidat Kaupastillen, 4,45 Euro
  • Talcid Tabletten 20 St. 5,45 Euro

 Das Mittel der 1. Wahl mit einem Magaldrat Präparat: Magaldrat Ratiopharm Btl

Magaldrat-ratiopharm® Gel-Beutel ist ein Mittel zur Bindung überschüssiger Magensäure.
Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Bisco Magaldrat Tabl., 3,47 Euro
  • Magaldrat 800 1A Pharma Kautabl., 3,47 Euro
  • Magastron 800 Kautabl., 3,47 Euro
  • Magaldrat 800 Heumann Tabl., 3,80 Euro
  • Magaldrat-CT 800 mg Kautabl., 3,80 Euro
  • Simaphil Lutschtabletten, 3,80 Euro
  • Magaldrat ratiopharm 800 mg Tabl., 3,95 Euro
  • Simagel extra Karamell Lutschtabbl., 4,41 Euro
  • Hevert MAG bei Sodbrennen Tabl., 4,95 Euro
  • MAGMED Tabl., 4,95 Euro
  • Gastripan Tabl., 4,97 Euro
  • MARAX 800 Tabl., 6,56 Euro
  • Riopan Magen Tabletten Kautabl., 7,69 Euro

 Sportverletzungen / Verspannungen / Zerrungen

Arzneimittel zur symptomatischen Behandlungen von oberflächigen Verletzungen die während einer sportlichen Betätigung auftreten, wie z.B. Muskelzerrungen, Verspannungen etc..

Das Mittel der 1. Wahl:Mobilat Intens Muskel- und Gelenksalbe, Schmerzspray, Schmerzgel und Tabletten von Stada

Mittel der ersten Wahl zur unterstützenden symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen im Bereich der Extremitäten in Folge stumpfer Traumen bei Sportverletzungen. Auch bei entzündlich weichteilrheumatischen Erkrankungen wie Tendinitis und Tendosynovitis.
Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Arthrex Schmerzgel von 1A Pharma
  • Diclabeta Schmerzgel von betapharm
  • Diclofenac-ratiopharm Gel
  • Dolgit Creme von Dolorgiet
  • Dolobene Ibu von Merkle Recordati
  • Dolormin Schmerzgel von McNeil
  • Voltaren Schmerzgel von Novatris Consumer Health

Stärkungsmittel bei Schwächezuständen

Mittel zur Stärkung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, zur Verbesserung der Gedächtnisleistungen, des Konzentrations- und Reaktionsvermögens, bei Stress, Erschöpfung, Leistungsschwäche und bei Alterserscheinungen aller Art:

Mittel der 1. Wahl: biovital Aktiv plus von Bad Heilbrunner Naturheilmittel GmbH & Co. KG

biovital Aktiv plus stärkt die natürliche Kraft und Vitalität durch eine spezielle Kombination wertvoller Vitalstoffe. Die einzelnen Vitalstoffe sind sorgfältig aufeinander abgestimmt und ergänzen sich gegenseitig in ihren positiven Eigenschaften.
biovital Aktiv plus stärkt die natürliche Kraft und Vitalität durch eine spezielle Kombination wertvoller Vitalstoffe aus Heilpflanzenextrakten, Eisen und Vitaminen.
Weißdorn enthält eine Vielzahl herz- und gefäßaktiver Vitalstoffe und unterstützt damit umfassend das Herz-Kreislauf-System. Durch seine gefäßerweiternden Eigenschaften erleichtert Weißdorn dem belasteten Herzen die Arbeit und hat einen positiven Einfluss auf Blutdruck und Kreislauf.

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • K.H.3 von Schwarzhaupt
  • Aktivanad von Rentschler
  • Buerlecithin von Roland
  • Biopto E von Jenapharm
  • Craton von Bioplanta
  • Ginseng Tee von Gintec
  • Gingkobil-ratiopharm von ratiopharm
  • Basica von Protina Pharmazeutische GmbH

Übelkeit/Erbrechen

Präparate zur Anwendung bei Übelkeit und Erbrechen unterschiedlicher Genese sowie bei Schwindelzuständen durch Störungen im Gleichgewichtsorgan:

Mittel der 1. Wahl: Espumisan Kautabletten von Berlin-Chemie AG/Menarini

Übelkeit (Nausea) ist eine Befindlichkeitsstörung. Häufig ist die Übelkeit ein Vorbote von Erbrechen, sie kann aber auch auftreten, ohne dass der Betroffene sich übergeben muss. Verantwortlich dafür, ob der Magen entleert wird oder nicht, ist das so genannte Brechzentrum im Gehirn. Es wird direkt durch Reize aus dem Magen aktiviert.
Oft tritt die Übelkeit gleichzeitig mit anderen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel, Fieber oder Schweißausbrüchen auf. Je nach Ursache der Übelkeit kann es auch zu Bauchschmerzen oder Magen-Darm-Krämpfen kommen.
Meist klingt die Übelkeit von alleine wieder ab. Sollte sie aber länger als drei Tage anhalten, der Allgemeinzustand schlecht sein, sie von häufigen Erbrechen begleitet sein oder sogar Blut erbrochen werden, sollte auf jeden Fall ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursachen der Übelkeit zu klären.

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Emesan Tabletten 20 St. 3,40 €
  • Emesan 5 Säuglingszäpfchen 5 St. 3,85
  • Paractol, 0,69 Euro
  • Lefax Kautabletten

 

Unruhestörungen

Wer dauernd nervös, innerlich angespannt und überreizt ist, kann den Tag nicht mehr genießen. Unter den Folgen leiden Körper und Seele: Die Leistungsfähigkeit fällt rapide ab, das innere Gleichgewicht ist dahin.

Das Mittel der 1. Wahl: Hoggar von Stada Arzneimittel

Mit der Passionsblume hat die Natur eine Heilpflanze hervorgebracht, die bereits seit langem nervöse Unruhezustände eingesetzt wird. Die Einnahme über einen längeren Zeitraum gibt Ausgeglichenheit und Konzentrationskraft zurück, ohne dass Gewöhnungseffekte auftreten.
Somit ist Hoggar® Balance das rein pflanzliche Monopräparat zur Behandlung nervöser Unruhezustände.

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Melisse
  • Zitronenmelisse

Venenbeschwerden

Mittel zur Behandlung von Beschwerden durch chronische Leistungs- und Funktionsschwäche der Venen wie Juckreiz, Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen und häufige Wadenkrämpfe. Unterstützen die Abheilung sämtlicher Entzündungsprozesse. Anwendung bei Krampfadern, geschwollenen Beinen und Schweregefühl in den Beinen:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Aescusan von Jenapharm
  • Essaven Ultra von Sanofi Aventis
  • Venentabs retard von ratiopharm
  • Venostasin von Astellas
  • Wobenzym von Mucos
  • Heparin von ratiopharm
  • Kneipp Arnica Venensalbe von Kneipp-Werke
  • Sanaven von Daiichi Sankyo
  • Antistax von Pharmaton
  • Vagorutin von GlaxoSmithKline
  • Reparil von Madaus
  • Venalot von Schaper & Brümmer
  • Venoruton von Novartis Consumer Health

Verdauungsbeschwerden, bedingt durch Enzymmangel

Arzneimittel bei Störungen der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Maldigestion einhergehen. Ersatz von Verdauungsenzymen bei ungenügender oder fehlender Funktion der Bauchspeicheldrüse:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Enzym-Lefax forte Pankreatin 120 Kps. 25,53 €
  • Kreon 10 000 50 Kps. 14,30 €
  • Mezym F Filmtabletten 20 St. 6,00 €
  • Ozym 10 000 50 Kps. 14,15 €

Verdauungsschwäche

Präparate zur Behandlung von Verdauungsstörungen und Blähungen, Druck und Völlegefühl, Aufstoßen und Übelkeit sowie krampfartigen Magen-Darmbeschwerden. Sie beseitigen Luft- und Gasansammlungen im Darm und in der Bauchhöhle, wirken galletreibend, erleichtern die Fettverdauung und senken LDL-Cholesterin:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Hepagallin N von Pflüger
  • Hevert-Enzym plus von Hevert
  • Hewichol Artischocken Dragees von Hevert
  • Ratiogats Magentropfen von ratiopharm
  • Valverde Artichocke von Novartis Consumer Health
  • Bilagit Mono von Temmler Pharma
  • Kneipp Artischocke von Kneipp

Verstopfungen

Präparate zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung, bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Agiolax von Madaus
  • Laxans-ratiopharm von ratiopharm
  • Laxopol von Pohl-Boskamp
  • Ramend Abführtabletten von Dr. Schieffer
  • Regulax N von Krewel Meuselbach
  • Bifiteral von Solvay Arzneimittel
  • Dulcolax von Boehringer Ingelheim
  • Kräuterlax von Dolorgiet
  • Neda Früchtewürfel von Novartis Consumer Health

Vitamin- und Mineralstoffmangel

Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung und Behandlung von Vitaminmangelzuständen. Zur Vorbeugung einer Jodmangelstruma durch Deckung des Jodbedarfs. Bei Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit ist. Zur Vorbeugung eines Kalziummangels bei erhöhtem Bedarf, zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose. Für die täglich notwendige Vitamin- und Spurenelementzufuhr bei entsprechenden Mangelerscheinungen:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • 9-Vitaminekomplex-ratiopharm von ratiopharm
  • A-Z-Komplett-ratiopharm von ratiopharm
  • Eunova Forte von GlaxoSmithKline
  • Jodetten von Henning
  • Magnesium plus E-Vitamin-ratiopharm von ratiopharm
  • Orthobase von Orthin
  • Ospur von Henning
  • Satyrin Basentrank von Orthin
  • Sumnavit von Jenapharm
  • Vegetar Plus von Wörwag
  • Biopto E von Jenapharm
  • Zellaktiv von ratiopharm
  • Spondyvit von Wyeth Pharma
  • Eusovit von Strathmann
  • Folsäure-ratiopharm von ratiopharm
  • Medyn von Medice
  • Vitamin C von ratiopharm
  • Vitamin Hevert von Hevert

Warzen

Mittel zur Behandlung von Hühneraugen, Hornhaut, Schwielen und Warzen, Dorn- und Sohlenwarzen, Alters- und Jugendwarzen sowie nagelumrandenden Warzen:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Collomack von Mack/Pfizer
  • Verintex von Pekana Naturheilmittel
  • Acetocaustin von temmler Pharma
  • Duofilm von Stiefel
  • Clabin plus von Chefaro

Wundbehandlung

Mittel zur Heilung bei oberflächlichen Haut- und Schleimhautschädigungen, zur Wundversorgung für Freizeit, Urlaub und Sport. Zur Unterstützung der Wundheilung von Hautverletzungen und zur desinfizierenden und keimtötenden Behandlung von oberflächlichen Wunden:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • 3M Protect Strips von 3M Medica
  • Bepanthen Roche Wund- und Heilsalbe von Roche Nicholas
  • Brand- und Wundgel Medice von Medice
  • Hametum Wund- und Heilsalbe von Dr. Schwabe
  • Hermalind von Hermal
  • Octenisept Wunddesinfektion von Schülke & Mayr
  • Panthenol-ratiopharm Wundbalsam von ratiopharm
  • Wobenzym N von Mucos
  • Betaisodona von Mundipharma
  • Echinacin Madaus Salbe von Madaus
  • Ichtholan von Ichthyol
  • Linola von Wolff
  • Mirfulan von Merckle Recordati
  • Mitosyl von Sanofi Aventis

Zahnschmerzen

Mittel bei akuten leichten bis mäßigen Zahnschmerzen:

Mittel der 1. Wahl:

Weitere Informationen über das Präparat: hier

Alternative Präparate:

  • Ratiopyrin Schmerztabletten von ratiopharm
  • Vivimed von Dr. Mann Pharma
  • Aspirin von Bayer
  • Ben-U-Ron von Bene Arzneimittel
  • Dolormin von Woelm Pharma
  • Thomapyrin von Boehringer Ingelheim
  • Togal 1000 von Togal

 

Drucken Drucken | PDF PDF