medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal
Top-Arzneimittel / Gastroenteritis

Gastroenteritis

 

Die Gastroenteritis, umgangssprachlich Magen-Darm-Grippe, Brechdurchfall, ist eine entzündliche Erkrankung des Magen-Darm-Traktes. Sie geht in der Regel mit Erbrechen und Durchfall einher. Eine Gastroenteritis kann verschiedene Ursachen haben, sie kann durch Viren, Bakterien oder Parasiten hervorgerufen werden. Daneben ist eine Erkrankung auch durch bakterielle Toxine ohne das Vorhandensein vitaler Erreger möglich ("Lebensmittelvergiftung").    

Medikamentöse Therapie:
  • Flüssigkeits- und Elektrolytsubstitution: zur Vorbeugung und Behandlung des Flüssigkeits- und Salzverlustes. Oralpädon® 240 Pulver, Elotrans® Pulver (Glukose-Natrium und Kaliumchlorid Kombinationen)
  • Adsorbentien: Adsorption der Toxine durch Bindung an medizinische Kohle. Kohle-Compretten® (Carbo medicinale) 3-4 x 1g tgl.
  • Hefelyophilisate: Hemmung der Toxinbindung an die Darmmukosa. Perenterol forte® (Saccharomyces boulardii) 1-2 x 250 mg tgl.
  • Gerbstoffe: Abdichtung der obersten Schleimhautschichten, Hemmung der Toxinbindung an die Darmmukosa, Hemmung der Sekretion aus dem entzündlichen Gewebe. Uzara® (Uzarawurzel) initial 250 mg, 1-4 x 50 mg Trockenextrakt, Tannalbin® (Tanninalbuminat) bis zu 6 x 1.000 mg.
  • Motilitätshemmer: Hemmung der Peristaltik durch Angriff am peripheren Opioidrezeptor des Dünndarms. Imodium® lingual (Loperamid) initial 4 mg, dann jeweils 2 mg nach Bedarf.
  • Tiorfan® bei akutem Durchfall bei Erwachsenen
  • Prokinetika: zur Beschleunigung der Magenentleerung und Dünndarmpassage. Gopaminantagonistische Wirkung am D2-Rezeptor und Beeinflussung von Serotoninrezeptoren. Paspertin® (Metoclopramid) 3-4 x 10 mg tgl., Motilium® (Domperidon) 3 x 10-40 mg tgl.
  • H1-Antihistaminika: Unterdrückung des Brechreizes durch Blockade von zentralen und peripheren H1-Rezeptoren, starke zentrale Dämpfung. Vomex A® (Dimenhydrinat) 3-4 x 50-100 mg tgl., Emesan® (Diphenyldramin) 1-3 x 50 mg tgl.
Drucken Drucken | PDF PDF