medicinebook.de

medicinebook - Medizinbuch - das Healthcareportal

Buchbesprechung: Pirelli – der Kalender. 50 Jahre und Mehr

Veröffentlicht am Montag 20 Juli 2015 15:18:27 von aschilke
KunstKultur.gif

Er zählt zu den bekanntesten und begehrtesten Fotokalendern der Welt: The Cal, der Pirelli Kalender. 1964 als originelles Geschenk für ausgesuchte Kunden und VIPs kreiert, entwickelte sich der Pirelli Kalender rasch zum Kultobjekt. Seit nunmehr über 50 Jahren reflektiert The Cal den aktuellen Zeitgeist, die Mode und gesellschaftliche Strömungen. Im Laufe seiner Geschichte präsentierte er die schönsten Models, darunter Alessandra Ambrosio, Gisele Bündchen, Naomi Campbell, Laetitia Casta, Cindy Crawford, Penélope Cruz, Milla Jovovich, Heidi Klum, Angela Lindvall, Sophia Loren und Kate Moss.

Zur Feier des 50. Jahrestages dieser legendären Institution präsentiert TASCHEN den Retrospektivband Pirelli - Der Kalender. 50 Jahre und mehr. Er enthält Nachdrucke sämtlicher Kalender von 1964 bis 2014, fotografiert u.a. von Richard Avedon, Peter Beard, Patrick Demarchelier, Nick Knight, Karl Lagerfeld, Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin, Annie Leibovitz, Peter Lindbergh, Sarah Moon, Terry Richardson, Herb Ritts, Mario Sorrenti, Bert Stern, Mario Testino und Bruce Weber.

Als Bonus bietet der Band nie zuvor gezeigte Bilder, die während der Fotosessions entstanden, den unveröffentlichten Kalender von 1963 sowie eine Auswahl zensierter Bilder, die den Redakteuren zur damaligen Zeit zu gewagt erschienen. Die Einleitung schrieb Philippe Daverio. Ein Interview mit den Artdirektoren Derek Forsyth und Martyn Walsh rundet das Angebot ab.

Pirelli - Der Kalender. 50 Jahre und mehr
Philippe Daverio
Hardcover, 30 x 30 cm, 576 Seiten, € 49,99
TASCHEN, ISBN 978-3-8365-5175-5
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch
Erhältlich ab September 2015 / www.taschen.com

Pirelli - Der Kalender. 50 Jahre und mehr bei amazon.de


Verwandte Links

Zum Thema : Inhaltsseiten:
Artikel:


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kunst und Kultur:
Peter Schwenk

In the Name of Love - Skulpturen zu dem großen Thema Liebe

Lustobjekt Frau


Alle Artikel aus diesem Monat

Einstellungen